Forschungsworkshop – Zugang zum Regelsystem

Zugang von EU-Zugewanderten zu Angeboten der Jobcenter und Arbeitsagenturen

Im Rahmen des geplanten Forschungsworkshops werden erste Ergebnisse aus der im Mai bis Anfang Juli 2019 durchgeführten Umfrage unter EU-Zugewanderten in Berlin präsentiert und zur Diskussion gestellt.

Der Fokus der Umfrage lag neben der Erfassung des soziodemografischen Profils der Zielgruppe und ihrer (Arbeitsmarkt-)Integration auf ihren Erfahrungen mit Jobcentern und Arbeitsagenturen. Zusätzlich wurden Interviews mit einer Reihe von Expertinnen und Experten aus der Beratung von EU-Zugewanderten durchgeführt.

Die Teilnehmenden des Forschungsworkshops bekommen zunächst die Perspektive der EU-Zugewanderten und der Beratenden dargelegt. Im Anschluss werden die Ergebnisse diskutiert und mit den Eindrücken der Mitarbeitenden der Jobcenter und Agenturen für Arbeit abgeglichen. Abschließend wird analysiert, welche Handlungsbedarfe sich aus den gewonnenen Erkenntnissen ergeben.

Datum:

23.09.2019

Ort:

Senatsverwaltung für Integration, Arbeit und Soziales, Oranienstraße 106, 10969 Berlin

Kontakt:

Marianne Kraußlach
m.krausslach@minor-kontor.de

Diese Veranstaltung findet im Rahmen des Projektes „Gute Arbeit in Berlin“ statt.

Das Projekt wird von der Senatsverwaltung für Integration, Arbeit und Soziales gefördert.