Refugeedom in Central and Eastern Europe

European Workshop for Multipliers in Education about Forced Migration

Der Vilnius Workshop ist in zwei Teile aufgeteilt. Am Vormittag wird das Thema Flucht und “Refugeedom” in Litauen anhand von Fachbeiträgen diskutiert. Nach einem historischen Stadtrundgang zum Thema Flucht in Vilnius wird am Nachmittag in einem Workshop das digitale Fluchtarchiv „We Refugees“ zum ersten Mal erprobt. Unter der Leitfrage „Wie können Museen, Universitäten und (außer-)schulische Bildungseinrichtungen die Angebote von „We Refugees“ für die eigene Bildungsarbeit nutzen?“, arbeiten Vertreter*innen aus Museen sowie anderen Bildungseinrichtungen aus Litauen gemeinsam mit den Angeboten des digitalen Archivs.

Workshop Programm: “Refugeedom in Central and Eastern Europe: Memory and Education”

Datum:

29.01.2020: 09:30 Uhr bis 18:30 Uhr

Ort:

Vilna Gaon State Jewish Museum, Naugarduko Straße 10/2, Vilnius 01309, Litauen

Kontakt & Anmeldung:

Johanna Blender
j.blender@minor-kontor.de

Diese Veranstaltung findet im Rahmen des Projektes We Refugees statt.

Das Projekt wird gefördert von der Bundeszentrale für politische Bildung und der Stiftung Erinnerung, Verantwortung, Zukunft. Kofinanziert durch das Programm „Europa für Bürgerinnen und Bürger“ der Europäischen Union.