Webinar Partizipation

Partizipation in der Freiwilligenarbeit mit Geflüchteten Online und Offline

Eine immer größere Bandbreite freiwilligen Engagements findet sowohl online als auch offline statt. Das Engagement mit Geflüchteten steht exemplarisch dafür, was solche Kombinationen leisten können: Flexible Organisation der vielen freiwilligen Helferinnen und Helfer, Weitergabe von wichtigen Infos z. B. über Online-Stadtkarten, Trainings zum Umgang mit Rassismus und Diskriminierungen im Netz und der analogen Welt etc.

In diesem Webinar wollen wir diese Schnittstelle in den Blick nehmen und Fragen diskutieren, wie:

  • Wie kann die Verknüpfung von Online- und Offline-Formaten das freiwillige Engagement unterstützen?
  • Welche Chancen aber auch Risiken ergeben sich daraus für Engagierte?
  • Kann durch Online-Formate die Partizipation von Freiwilligen gestärkt werden?
  • Wo gibt es bereits sinnvolle Lösungen und wo ist noch Handlungsbedarf?

Eine Wortwolke rund um den Begriff Partizipatio

Datum:

06.12.2018

Kontakt:

Tanja Berg
t.berg@minor-kontor.de

Diese Veranstaltung findet im Rahmen des Projektes „Gesellschaft Gemeinsam Gestalten“ statt.

Das Projekt wird vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend im Rahmen des Bundesprogramms Demokratie leben! und der Bundeszentrale für politische Bildung gefördert.

Logo des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ)