Fluchterfahrungen in Vergangenheit und Gegenwart

Workshop zum We Refugees Archiv

Im online-Workshop möchten wir das We Refugees Archiv vorstellen und verschiedene Nutzungsmöglichkeiten des digitalen-Archivs darlegen, miteinander ins Gespräch kommen und neue Ansätze der historisch-politischen Bildung aufzeigen.

We Refugees. Digitales Archiv zu Flucht in Vergangenheit und Gegenwart stellt individuelle Schicksale und den Mikrokosmos Stadt als Ort der Zuflucht und des Neuanfangs in den Mittelpunkt. Es bietet für die historisch-politische Bildungsarbeit aufgearbeitete historische und aktuelle Erfahrungen zu Flucht und Neuanfang in ausgewählten Städten der Zuflucht und der Aufnahme. Das Archiv soll neue Verbindungslinien und Erklärungsansätze für die europäische und internationale Erinnerungs- und Bildungspolitik schaffen. Es ist hier verfügbar: https://we-refugees-archive.org/

Das Archiv enthält Filme, Fotos, Dokumente, Interviews und Texte, die digital und analog für die historisch-politische Erinnerungs- und Bildungsarbeit von Museen, Gedenkstätten, Schulen, Universitäten und anderen Einrichtungen genutzt werden können. Es wird mit der fortlaufenden Hinzunahme neuer Städtebeispiele und individueller Erfahrungen als Archiv anwachsen.

Datum:

04.06.2020
16:00 – 18:00 Uhr

Kontakt:

Anne von Oswald
a.oswald@minor-kontor.de

Zum Facebook-Event

Anmeldung

Zum Anmeldeformular

Diese Veranstaltung findet im Rahmen des Projektes „We Refugees“ statt.

Das Projekt wird gefördert von der Bundeszentrale für politische Bildung und der Stiftung Erinnerung, Verantwortung, Zukunft. Kofinanziert durch das Programm „Europa für Bürgerinnen und Bürger“ der Europäischen Union.