Europäische Union verstehen und mitgestalten

Seminar zur Vertiefung des Wissens über die Europäische Union

Das Seminar möchte praktische Wege aufzeigen wie sich im Freund*innenkreis, auf der Arbeit oder im Studium, Debatten über europäische Themen und die Zukunft der EU anstoßen lassen. Da die Europawahl am 26. Mai 2019 ansteht, ist es besonders wichtig, dass sich viele Menschen mit der europäischen Idee und ihren Entscheidungsstrukturen beschäftigen.

Die Zukunft der Europäischen Union ist so unklar wie selten in ihrer Geschichte. Das liegt u. a. daran, dass Europa für viele Menschen nach wie vor etwas sehr Abstraktes ist. Die Chance selbst mitzureden und Einfluss auf die Entscheidungsprozesse nehmen zu können, erscheint gering.

Das Seminar wird zwei alltagstaugliche Möglichkeiten vorstellen und erproben, die zeigen, wie eine aktive demokratische Kultur in und für Europa aussehen kann.

Dazu werden wir uns mit aktuellen Themen und Fragen der Europäischen Union, den medialen Debatten aber auch mit konkreten Fragen der Teilnehmenden beschäftigen.

Wir werden zwei konkrete Handlungsmöglichkeiten erproben und auswerten. Zum einen das Konzept der „Hausparlamente“ wie es ‚Puls of Europe‘ entwickelt hat und zum anderen ein eigenes Diskussionsformat.

Am Ende des Seminars sollen die Teilnehmende eine konkrete Idee haben, wie sie einen aktiven Beitrag zu den Diskussionen in ihrem Umfeld leisten können.

Zielgruppe:

Alle an dem Thema des Workshops interessierten Personen

Datum:

05.09.2018 – 06.09.2018

Ort:

Minor, Alt-Moabit 73, 10555 Berlin

Kontakt:

Tanja Berg
t.berg@minor-kontor.de

Links:

Facebook-Event