Abschluss Kulturschock 2013

Vorstellung der Teilprojekte und Diskussionen zur Radikalisierungsprävention

Nach Abschluss der Projektdurchführung in den Teilprojekten 2013 findet eine Abschlussveranstaltung statt, auf der alle Projekte und Ergebnisse präsentiert werden. Der erste Teil der Veranstaltung dient dazu, die künstlerischen Produkte der Projekte vorzustellen. Die Präsentation wird mit kurzen Statements der Sozial- und Medienpädagoginnen sowie -pädagogen der Träger ergänzt und ermöglicht Rückfragen aus dem Publikum.

Im Anschluss an die Präsentationen der Teilprojekte wird die Möglichkeit genutzt, intensiver über Erfahrungen von Kulturschock zu sprechen und sich Feedback von den Trägern wie auch Teilnehmenden einzuholen.

Bei allen Teilprojekten sind interessante künstlerische Überschneidungen zu erkennen: Alle Projekte hatten einen Film/Videocollage angefertigt, der sich mit dem Thema Linksextremismus auseinandersetzt. Die Veranstaltung wird aufgelockert durch einen Live-Auftritt der Band aus dem Teilprojekt Musik Leipzig, die verschiedene gecoverte und eigene Songs vorstellt.

Dokumentation der Abschlussveranstaltung:

Download als PDF (3,4 MB)

Konzert auf der Abschlussveranstaltung

Datum:

19.10.2013

Ort:

Pfefferberg, Schönhauser Allee 176, 10119 Berlin

Kontakt:

Elisabeth Hoffmann
e.hoffmann@minor-kontor.de

Diese Veranstaltung findet im Rahmen des Projektes Kulturschock statt.

Gefördert wird „Kulturschock“ durch das Bundesamt für Familie und zivilgesellschaftliche Aufgaben und durch die Bundeszentrale für politische Bildung.

Logo des Bundesamtes für Familie und zivilgesellschaftliche Aufgaben                 Logo der Initiative Demokratie stärken