Abschluss Kulturschock 2014

Vorstellung der Teilprojekte und Diskussionen zur Radikalisierungsprävention

Nach Ende der Durchführungsphase von Kulturschock 2014 finden sich alle Beteiligten der aktuellen Teilprojekte zu einer Abschlussveranstaltung in Berlin zusammen. Eingeladen werden alle beteiligten Pädagoginnen und Pädagogen, kulturelle und politische Bildnerinnen und Bilder, sowie Mitglieder des Kulturschock-Fachbeirats.

Nach der Begrüßung durch den Projektleiter Dr. Christian Pfeffer-Hoffmann beginnt der Nachmittag mit einer Vorstellung der Ergebnisse. Dazu referieren die Teilprojektleiterinnen und Teilprojektleiter über den Verlauf ihres Projekts und stellen Methoden und Diskussionsergebnisse vor. Zusätzlich werden die künstlerischen Produkte präsentiert, die die Teilnehmenden während der Projektlaufzeit angefertigt haben.

Dokumentation der Abschlussveranstaltung:

Download als PDF (2,1 MB)

Teilnehmende der Abschlussveranstaltung auf der Fotoausstellung

Datum:

10.10.2014

Ort:

Medienkompetenzzentrum Pankow, Hosemannstrasse 14, 10409 Berlin

Kontakt:

Elisabeth Hoffmann
e.hoffmann@minor-kontor.de

Diese Veranstaltung findet im Rahmen des Projektes Kulturschock statt.

Gefördert wird „Kulturschock“ durch das Bundesamt für Familie und zivilgesellschaftliche Aufgaben und durch die Bundeszentrale für politische Bildung.

Logo des Bundesamtes für Familie und zivilgesellschaftliche Aufgaben                 Logo der Initiative Demokratie stärken