Arbeitsmarktintegration von Zuwanderungsgruppen in Deutschland

Maëlle Dubois, Wassili Siegert, Februar 2017

Die Entwicklung des deutschen Arbeitsmarktes wird derzeit durchweg positiv bewertet. Eine detaillierte Betrachtung zeigt, dass nicht alle in gleichem Maße von dieser Entwicklung profitieren. Das vorliegende Working Paper analysiert die Arbeitsmarktintegration von Zuwanderungsgruppen im Vergleich zu Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern mit deutscher Staatsangehörigkeit.

Kontakt:

Janine Ziegler
fe@minor-kontor.de

Weitere Informationen:

13 Seiten

Bezugsmöglichkeiten:

Download als PDF (0,4 MB)

Diese Publikation wurde von der „Fachstelle Einwanderung“ veröffentlicht.

Das Projekt wird im Rahmen des Förderprogramms „Integration durch Qualifizierung (IQ)“ gefördert.

Logoleiste Bundesministerium für Arbeit, Bundesministerium für Bildung und Forschung und Bundesagentur für Arbeit