Die Stadt als Ort der Zuflucht und Aktion

Workshops für Multiplikator*innen der historisch-politischen Bildungsarbeit

Das wachsende digitale We Refugees Archiv bringt persönliche Erzählungen von Flucht und Migration in Vergangenheit und Gegenwart miteinander in den Dialog. Als eine kuratierte Sammlung persönlicher Geschichten und anderer Selbstzeugnisse richtet sich das Archiv an Multiplikator*innen der Bildungsarbeit.

Die im Rahmen des Projekts entwickelte Ausstellung Unser Leben – Berlin als Zufluchtsstadt für jüdische Displaced Persons nach 1945 wird online im digitalen Archiv und bis zum 20.03.2022 im Tempelhof Museum gezeigt. Sie wirft den Blick auf eine Zeit, in der Berlin notgedrungen Stadt der Zuflucht wurde: für Menschen, welche die nationalsozialistische Verfolgung durch Flucht ins Exil, in Konzentrationslagern oder im Versteck überlebt hatten und großen Verlust erleben mussten, war die ehemalige deutsche Reichshauptstadt nicht die Zuflucht ihrer Wahl. Und doch machten sich jüdische Displaced Persons Berlin für eine Weile oder sogar für immer zu eigen. Die Ausstellung wirft auch einen transhistorischen Blick auf Berlin als Zufluchtsstadt und Selbstorganisation von Migrant*innen und Geflüchteten.

Derzeit werden Bildungsmaterialien entwickelt, die die persönlichen Geschichten geflüchteter Menschen im We Refugees Archiv für die historisch-politische Vermittlungsarbeit aufbereiten. Die Workshops dienen der Erprobung verschiedener Methoden, die sich der Stadt als Ort der Aktion von migrantisierten Menschen, Migrant*innen und Geflüchteten annähern. Gemeinsam möchten wir vorgestellte Vermittlungsansätze erleben und allgemeine Problematiken in der Vermittlung des Themenkomplexes Flucht und Migration in Städten hinterfragen. Berlin steht dafür exemplarisch, jedoch nicht isoliert von anderen Städten der Zuflucht, die im We Refugees Archiv betrachtet werden.

Für folgende Workshop-Termine können Sie sich anmelden:

Workshop 1 
Datum: 16. November 2021, 15 – 18 Uhr
Ort: Landeszentrale für politische Bildung, Hardenbergstr. 22-24, 10623 Berlin

Workshop 2 
Datum: 26. November 2021, 15 – 18 Uhr
Ort: Tempelhof Museum, Alt-Mariendorf 43, 12107 Berlin

Die Workshops finden in deutscher Sprache statt.

Bitte bringen Sie zur Veranstaltung einen gültigen Impfausweis bzw. eine Bescheinigung über Ihre Genesung des Covid-19-Virus mit (sogenannte 2G-Regel).

Datum:

16.11.2021 – 26.11.2021

Ort:

Berlin

Kontakt:

Johanna Blender
j.blender@minor-kontor.de

Das Projekt wird gefördert von der Szloma-Albam-Stiftung und der Berliner Senatsverwaltung für Kultur und Europa.

Logo der Szloma Albam Stiftung    Logo der Senatsverwaltung für Kultur und Europa    Logo von We Refugees: Digital Archive on Refugeedom, Past and Present