EU-Binnenmigration: Auswirkungen auf die Herkunftsländer

Herausforderungen und Potenziale der innereuropäischen Wanderungsdynamiken

Max Behrendt, Simone Bloem, Julia Knoll; Christian Pfeffer-Hoffmann (Hrsg.), Juni 2021

Durch den Prozess der europäischen Integration ist ein einzigartiger transnationaler Raum entstanden, der die Binnenmigration von Unionsbürger*innen stark begünstigt. Insbesondere die Arbeitsmigration stellt dabei einen zentralen Trend im innereuropäischen Wanderungsgeschehen dar. Während sich eine Vielzahl von Studien mit den Auswirkungen der EU‐Binnenmigration auf die zentralen EU‐Zielländer und ihre Arbeitsmärkte beschäftigt, richtet sich der Blick deutlich seltener auf die damit verbundenen komplexen Wechselwirkungen in den EU-Herkunftsländern.

Angesichts der zunehmenden Verflechtung der einzelnen EU‐Staaten erscheint eine Auseinandersetzung mit den Konsequenzen von Migrationsbewegungen und arbeitsmarkt- sowie migrationspolitischen Entscheidungen für andere Mitgliedstaaten notwendig. Wirtschaftliche, demografische und soziale Entwicklungen, die mit Abwanderungs- und Rückwanderungsbewegungen verbunden sind, stehen dementsprechend im Zentrum dieser Studie. Darüber hinaus wird das zunehmend dynamische Migrationsgeschehen in der Europäischen Union mit Blick auf Deutschland als populäres Zielland bzw. Berlin als Zielregion für Unionsbürger*innen untersucht.

Wie hat sich die EU‐Binnenmigration innerhalb der letzten zehn Jahre innerhalb der EU, Deutschlands und Berlins entwickelt? Welche Faktoren beeinflussen die Bleibeabsicht von Unionsbürger*innen in Deutschland? Welche Auswirkungen, Potenziale und Herausforderungen ergeben sich durch Abwanderung und Rückwanderung für die hauptsächlich betroffenen EU‐Mitgliedstaaten? Zur Untersuchung dieser Fragen hat das Projekt „Europäisches Berlin“ den aktuellen Forschungsstand aufgearbeitet, Expert*inneninterviews geführt und Ergebnisse einer eigenen Befragung von in Deutschland lebenden Unionsbürger*innen sowie weitere Sekundärdaten ausgewertet.

Kontakt:

Julia Knoll
j.knoll@minor-kontor.de

Weitere Informationen:

191 Seiten
ISBN 978-3-96729-090-5

Bezugsmöglichkeiten:

Download als PDF (6,32 MB)

Diese Publikation wurde im Rahmen des Projektes Europäisches Berlin veröffentlicht.

Das Projekt wird von der Senatsverwaltung für Integration, Arbeit und Soziales gefördert.

Logo der Senatsverwaltung für Integration, Arbeit und Soziales