Gestaltung der europäischen Arbeitsmigration

Analysen, Strategien und Praxismethoden

Christian Pfeffer-Hoffmann (Hrsg.), Dezember 2016

Der Zuzug von EU-Ausländerinnen und EU-Ausländern nach Deutschland ist seit Jahren ein stabiler Zuwanderungstrend. Auch wenn insbesondere in der letzten Zeit das mediale Interesse vor allem der Fluchtmigration galt, bleibt dieser Trend ungebrochen und für die Zusammensetzung der ausländischen Bevölkerung in Deutschland von grundlegender Bedeutung.

Die Publikation „Gestaltung der europäischen Arbeitsmigration – Analysen, Strategien und Praxismethoden“ beantwortet folgende Fragen: Wie sieht die Situation von aus dem EU-Ausland Zugewanderten in Deutschland aus? Wo besteht Handlungsbedarf – für den Bund, die Länder und die Kommunen? Welche Handlungsoptionen existieren? Ein Schwerpunkt liegt dabei auf Berlin.

Kontakt:

Marianne Kraußlach
m.krausslach@minor-kontor.de

Weitere Informationen:

206 Seiten
ISBN 978-3-86387-773-6

Bezugsmöglichkeiten:

Download als PDF (4 MB)

Bestellung über Amazon

Diese Publikation wurde im Rahmen des Projektes „Fachkräftesicherung durch Integration zuwandernder Fachkräfte aus dem EU-Binnenmarkt“ veröffentlicht.

Das Projekt wird aus Mitteln der Berliner Senatsverwaltung für Arbeit, Integration und Frauen finanziert.

Logo der Senatsverwaltung für Arbeit, Integration und Frauen