Humanitäre Aufnahmeprogramme der Länder als Steuerungsinstrumente der Fluchtmigration

Kompakt 03/2018

März 2018

Die Steuerung und Gestaltung von (sichereren) Wegen der Fluchtmigration sind Teil der deutschen und europäischen Migrationspolitik. Als Ergänzung zum Kompakt 05/2017, in dem das Resettlement-Programm als Steuerungsinstrument der Fluchtmigration betrachtet wurde, sollen im Folgenden die humanitären Aufnahmeprogramme der Länder als eine Form des sogenannten Private Sponsorships vorgestellt werden. Diese stellen de facto eine ergänzende Möglichkeit der Familienzusammenführung dar.

Kontakt:

Janine Ziegler
fe@minor-kontor.de

Weitere Informationen:

5 Seiten

Bezugsmöglichkeiten:

Download als PDF (0,9 MB)

Diese Publikation wurde von der „Fachstelle Einwanderung“ veröffentlicht.

Das Projekt wird im Rahmen des Förderprogramms „Integration durch Qualifizierung (IQ)“ gefördert.

Logoleiste Bundesministerium für Arbeit, Bundesministerium für Bildung und Forschung und Bundesagentur für Arbeit