Internationale Studierende in Deutschland

Zugang zu Studium und Arbeitsmarkt

Doritt Komitowski, Wassili Siegert, Janine Ziegler, August 2018

Der Zugang zu einem Studium in Deutschland hängt nicht nur vom persönlichen Bildungsweg ab, sondern auch vom aufenthaltsrechtlichen Status. Dieses Kompakt gibt einen Überblick über die unterschiedlichen Anforderungen und Zugangswege für internationale Studierende sowie über ihre rechtlichen Möglichkeiten, am deutschen Arbeitsmarkt zu partizipieren. Betrachtet werden EU-Zugewanderte, Drittstaatsangehörige sowie Geflüchtete als Drittstaatsangehörige mit besonderer aufenthaltsrechtlicher Situation.

Kontakt:

Janine Ziegler
fe@minor-kontor.de

Weitere Informationen:

7 Seiten

Bezugsmöglichkeiten:

Download als PDF (0,9 MB)

Diese Publikation wurde von der „Fachstelle Einwanderung“ veröffentlicht.

Das Projekt wird im Rahmen des Förderprogramms „Integration durch Qualifizierung (IQ)“ gefördert.

Logoleiste Bundesministerium für Arbeit, Bundesministerium für Bildung und Forschung und Bundesagentur für Arbeit