Jugendclub Berlin 2012

Politische Bildung und künstlerische Aktivitäten im Jugendtreff

In einem Jugendtreff in Berlin werden verschiedene Veranstaltungen im Spannungsfeld von politischer Bildung und künstlerische Aktivitäten durchgeführt. Die Veranstaltungen und Workshops sind für alle Interessierten offen.

Es finden Vorträge und Diskussionen mit Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern und Expertinnen und Experten der politischen Bildung sowie Veranstaltungen und Workshops zu den Themen Demokratie, Extremismus, Rechtsstaatlichkeit und Kunstkritik statt. Außerdem gibt es Konzerte von (politischen) Musikerinnen und Musikern, Theaterworkshops, Film- und Plakatinterpretationen sowie Band-Arbeit.

Podiumsdiskussion „Grenzgänge“ und Workshops

Die erste Veranstaltung im Jugendtreff findet zum Thema „Grenzgänge in Politik/Kunst/Kultur/Alltag – Kunst und Kritik, alles erlaubt?“ statt.

Darauf folgen verschiedene Workshops:

  • Durch den Historiker und Experten für politische Bildung Jan Buschbom, , erhalten die Jugendlichen spannende Informationen über historische Hintergründe, aber auch über aktuelle Erscheinungsformen der „Autonomen Nationalisten“;
  • Im Bandworkshop wird eine neue Band gegründet, die sich mit ‘linken’ Liedern und Protestsongs von Ton Steine Scherben, Fleischlego, Tocotronic, Sonic Youth beschäftigt;
  • Im Workshop zur Plakatinterpretation „Die Macht der Bilder“ Ende Juli 2012 werden politische Plakaten diskutiert;
  • Im Theaterworkshop wagt man sich an eine spannende neue Produktion.

Abschlussveranstaltung

Auf der öffentlichen Abschlussveranstaltung werden die Projektergebnisse vorgestellt und ein Austausch über das Projekt angeregt. Die Besucherinnen und Besucher haben die Möglichkeit, das Theaterstück in voller Länge zu sehen und eine Ausstellung mit Bildern der verschiedenen Veranstaltungen zu besichtigen. Außerdem stehen die Kulturschock-Mitarbeitendefür Fragen zur Verfügung. Der Abend wird mit einem Live-Electro-DJ beendet.

Eine Teilnehmerin des Theaterworkshops

Kontakt:

Elisabeth Hoffmann
e.hoffmann@minor-kontor.de

Steckbrief zur Podiumsdiskussion:

Download als PDF (2,6 MB)

Steckbrief zum Workshop Plakatinterpretation:

Download als PDF (3 MB)

Steckbrief zum Theaterworkshop:

Download als PDF (3,1 MB)

„Jugendclub Berlin 2012“ ist Teil des Projektes „Kulturschock“.

Gefördert wird „Kulturschock“ durch das Bundesamt für Familie und zivilgesellschaftliche Aufgaben und durch die Bundeszentrale für politische Bildung.

Logo des Bundesamtes für Familie und zivilgesellschaftliche Aufgaben                 Logo der Initiative Demokratie stärken