Kollegiale Erprobung von Bildungsmaterialien

Workshop in Kooperation mit der Kreuzberger Initiative gegen Antisemitismus

In einem gemeinsamen Workshop mit der Kreuzberger Initiative gegen Antisemitismus (KIgA) erproben wir Bildungsmaterialien und beraten uns dabei kollegial. Ziel ist es, die Bildungsmaterialien gemeinsam zu reflektieren und zu evaluieren, ob sie auf die jeweilige Zielgruppe passen, übersichtlich sind, die Methoden nicht überfordern und die richtigen Fragen aufwerfen.

Im Workshop werden Materialien zu den Themen Damaskusaffäre, Nahostkonflikt, Vielfaltsdiskurse in Deutschland und religiöse Vielfalt ausprobiert und diskutiert.

Datum:

10.10.2022

Ort:

Bona Peiser – Sozio-kulturelle Projekträume, Oranienstraße 72, 10969 Berlin

Kontakt:

Tanja Lenuweit
t.lenuweit@minor-kontor.de

Diese Veranstaltung findet im Rahmen des Projektes Der Gang der Geschichte(n) in Kooperation mit der Kreuzberger Initiative gegen Antisemitismus (KIgA) statt.

Das Projekt wurde unter der Schirmherrschaft von Außenminister Heiko Maas entwickelt.

Das Projekt wird gefördert von der Bundeszentrale für politische Bildung und dem Auswärtigen Amt.

Logo: Bundeszentrale für politische Bildung

Logo: Auswärtiges Amt