Offenes Berlin – Ungarn

Diskussionsrunde über die aktuelle Migration aus Ungarn nach Berlin

Im Rahmen der zweiten Veranstaltung aus der Reihe „Offenes Berlin“ wird mit Intellektuellen, Kreativen und politisch Aktiven aus Ungarn über die aktuellen Migrationsmotive nach Berlin sowie über Bedarfe, Chancen und Herausforderungen ihres (Arbeits-)Alltags in Berlin diskutiert.

Ziel der Veranstaltung ist es, zusammen zu erarbeiten, welche Angebote der Integration in Berlin für Ungarinnen und Ungaren wichtig sind und welche Chancen für die weitere Entwicklung der Berliner Gesellschaft und Wirtschaft durch ihre Zuwanderung nach Berlin entstehen.

Programm der Veranstaltung:

Download als PDF (0,6 MB)

Podiumsdiskussion der Veranstaltung

Datum:

20.09.2017

Ort:

Szimpla Berlin, Gärtnerstraße 15, 10245 Berlin

Kontakt:

Emilia Fabianczyk
e.fabianczyk@minor-kontor.de

Diese Veranstaltung findet im Rahmen des Projektes „Gute Arbeit in Berlin“ statt.

Das Projekt wird von der Senatsverwaltung für Integration, Arbeit und Soziales gefördert.