Teilhabeförderung in der Einwanderungsgesellschaft verankern

Erkenntnistransfer zur Stärkung der Beteiligung in kommunalen Gremien

Das Projekt BePart – Teilhabe beginnt vor Ort! verfolgt das Ziel, Menschen mit (familiärer) Einwanderungsgeschichte zu ermutigen, sich in der Kommune verstärkt politisch zu engagieren. Dafür werden gemeinsam mit Migranten(selbst)organisationen und Trägern der politischen Bildung Aktivitäten in ausgewählten Modellkommunen umgesetzt.   

Vor diesem Hintergrund werden in den drei neuen Modellkommunen Werra-Meißner-Kreis, Landkreis Vorpommern-Greifswald und der Stadt Cottbus  Informations- und Transferworkshops durchgeführt, um die Inhalte und Ziele des Modellprojekts BePart sowie Erkenntnisse aus den bereits abgeschlossenen 65 Aktivitäten vorzustellen. Die Informations- und Transferworkshops thematisieren darüber hinaus die Relevanz von Demokratie und Teilhabe in der Kommune, die Aufgaben kommunaler Gremien sowie die Chancen, Hürden und persönlichen Erfahrungen gesellschaftspolitischen Engagements.  

Im Fokus der Workshops sollen aber vor allem die lokalen Projekte stehen, die es anzustoßen gilt. Dafür werden zwei Workshop-Varianten umgesetzt. Eine Variante wird in der Phase der Antragstellung neuer Projektaktivitäten veranstaltet. Hierbei wird in einem Werkstattverfahren breit diskutiert, wie politische Bildung in der Praxis aussehen kann und wie multiperspektiv, parteipolitisch neutral und inhaltlich ausgewogene Projekte umgesetzt werden können. Ebenfalls sind die Teilnehmenden eingeladen, direkt im Austausch Projektideen zu entwickeln, die schließlich im Rahmen von BePart beantragt und durchgeführt werden. Diese Variante wird in Eschwege und Greifswald umgesetzt. In Cottbus wird die zweite Variante erprobt. Sie dient als Auftakt zum Start der bereits feststehenden BePart-Aktivitäten im Februar 2022. Auch hier werden die Projekterkenntnisse aus über zwei Jahren BePart-Erfahrung in die neue Modellkommune weitergegeben. Doch liegt der Fokus vermehrt auf den Grundlagen von erfolgreicher Projektplanung und -management am Beispiel der zukünftigen Aktivitäten. 

Ort und Datum:

1.11.2021: 16:30 – 19:00 (Greifswald, Landkreis Vorpommern-Greifswald) 

02.11.2021: 18:0020:30 (Eschwege, Werra-Meißner-Kreis) 

24.02.2022: 17:0019:00 (Cottbus) 

Kontakt:

Maëlle Dubois
m.dubois@minor-kontor.de

Diese Veranstaltung findet im Rahmen des Projektes BePart – Teilhabe beginnt vor Ort! statt.

Das Projekt wird von der Beauftragten der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration, der Beauftragten der Bundesregierung für Antirassismus und der Bundeszentrale für politische Bildung gefördert.