Thementage 9

Erfahrungs- und Wissensaustausch zur Arbeitsmarktintegration von Geflüchteten

Die Teilnehmenden aus den verschiedenen IQ-Landesnetzwerken diskutieren im Rahmen der Veranstaltung gemeinsam mit weiteren Arbeitsmarktakteuren, u. a. der Arbeitsagentur Erfurt anhand von Erfahrungen und Erkenntnissen aus der Praxis darüber, wie die Integration von Geflüchteten in den Arbeitsmarkt entsprechend ihrer vorhandenen Qualifikationen langfristig gelingen kann. Des Weiteren setzen sie sich mit der Frage auseinander, welche Arten von niedrigschwelligen Angeboten un- bzw. geringqualifizierte Geflüchtete benötigen, um auf dem Arbeitsmarkt Fuß fassen zu können. Dabei geht es auch um die Frage, ob geflüchtete Frauen hierbei spezifische Bedarfe haben und wie diese im Rahmen der Projektarbeit stärker berücksichtig werden können.

Programm der Thementage:

Download als PDF (0,6 MB)

Folgende Präsentationen können auf Nachfrage gerne zugeschickt werden:

Julia Tantoh – Qualifikationsentsprechende Arbeitsmarktintegration von Geflüchteten. Möglichkeiten und relevante Akteure am Beispiel des Landes Thüringen

Jürgen Rauschenbach – Multi Potenzial. Ein Projekt zur Integration von Flüchtlingen

Constance Gothe – Multi Potenzial. Praxiserfahrungen

Irena Michel – Qualifikationsentsprechende Beschäftigung vs. schnelle Vermittlung in den Arbeitsmarkt – ein Widerspruch?

Josina Monteiro – Möglichkeiten, Erfahrungen und Herausforderungen bei der Arbeitsmarktintegration von geringqualifizierten geflüchteten Frauen

Ines Brückner – Arbeitsmarktintegration von Geflüchteten. Projektübergreifende Zusammenarbeit in Sachsen-Anhalt

Monique Menge / Christiane Renda – Vom Förderprogramm IQ in die Landesförderung in Thüringen: Integration von Geflüchteten im Bereich Pflege. LAT Projekt „Wege in die Pflege“

Fabian Schunder – Aus Erfahrungen lernen, Ansätze weiterentwickeln: IQ Rheinland-Pfalz – FlüQua Metall Südpfalz

Thementage „Arbeitsmarktintegration von Geflüchteten“ der IQ Fachstelle Einwanderung

Datum:

24.09.2018 – 25.09.2018

Ort:

Thüringer Ministerium für Migration, Justiz und Verbraucherschutz, Werner-Seelenbinder-Straße 5, 99096 Erfurt

Kontakt:

Ildikó Pallmann
fe@minor-kontor.de

Die Thementage werden von der „Fachstelle Einwanderung“ veranstaltet.

Das Projekt wird im Rahmen des Förderprogramms „Integration durch Qualifizierung (IQ)“ gefördert.

Logoleiste Bundesministerium für Arbeit, Bundesministerium für Bildung und Forschung und Bundesagentur für Arbeit