Spuren einer syrisch-jüdischen Familiengeschichte

Workshop mit Mitarbeiter*innen des Anne Frank Zentrum

Der Workshop mit Mitarbeiter*innen des Anne Frank Zentrum Berlin im Rahmen dessen “Forum Pädagogik” dient der Evaluation von Bildungsmaterialien, die im Projekt “Der Gang der Geschichte(n)” entwickelt werden.

Anhand von Dokumenten, Interview- und Essayausschnitten erarbeiten die Teilnehmenden Biografien und tragen Aspekte der Lebensumstände für Jüdinnen*Juden in Syrien zu unterschiedlichen Zeitpunkten zusammen. Ausgangspunkt ist die Geschichte der jüdischen Familie Chammah aus Aleppo.

Ziel des Formats ist die pädagogische Reflexion der vorgestellten Materialien und Methoden. Die Erkenntnisse fließen in die Weiterentwicklung der Bildungsmaterialien ein.

Datum:

13.06.2022: 13:00 – 15:00

Ort:

Anne Frank Zentrum e.V., Rosenthaler Strasse 39, 10178 Berlin

Kontakt:

Lucas Frings
l.frings@minor-kontor.de

Diese Veranstaltung findet im Rahmen des Projektes Der Gang der Geschichte(n) in  Zusammenarbeit mit dem Anne Frank Zentrum Berlin statt.

Das Projekt wurde unter der Schirmherrschaft von Außenminister Heiko Maas entwickelt.

Das Projekt wird gefördert von der Bundeszentrale für politische Bildung und dem Auswärtigen Amt.

Logo: Bundeszentrale für politische Bildung

Logo: Auswärtiges Amt