Fachtagungen

Aktuelle Themen der Arbeitsmarktintegration von Zugewanderten aus EU – und Drittstaaten

Die Zuwanderung aus den EU-Mitgliedsstaaten stellt seit vielen Jahren den bedeutendsten Teil der Zuwanderung nach Deutschland dar. Dies spiegelt sich in der öffentlichen Wahrnehmung nicht immer wieder. Vielmehr dominierte hier seit 2015 die hohe Zahl der nach Deutschland geflüchteten Menschen.

Die Fachtagungen greifen in regelmäßigen Abständen aktuelle Themen der Arbeitsmarktintegration von Migrantinnen und Migranten aus Ländern der EU und aus Drittstaaten auf, von denen viele sehr gut ausgebildet sind, während andere nur über geringe Qualifikationen verfügen. Unabhängig davon gilt jedoch für alle gleichermaßen, dass die Integration in den deutschen Arbeitsmarkt mit großen Herausforderungen verbunden ist. Im Rahmen der Fachtagungen diskutieren Expertinnen und Experten sowie relevanten Akteuren der Arbeitsmarktintegration gemeinsam darüber, welche Herausforderungen dabei aktuell besonders im Blickpunkt stehen und welche Unterstützungs- und Qualifizierungsangebote benötigt werden, um diesen zu begegnen.

Ein Workshop der Fachtagung

Kontakt:

Ildikó Pallmann
fe@minor-kontor.de

05/12/2017

Tagung EU-Zuwanderung 2017

Fachtagung „IQ im Dialog: Arbeitsmarktintegration von EU-Zugewanderten“

10/11/2016

Tagung EU-Zuwanderung 2016

Fachtagung „IQ im Dialog: Arbeitsmarktintegration von EU-Zugewanderten“

Die Fachtagungen werden von der „Fachstelle Einwanderung“ veranstaltet.

Das Projekt wird im Rahmen des Förderprogramms „Integration durch Qualifizierung (IQ)“ gefördert.

Logoleiste Bundesministerium für Arbeit, Bundesministerium für Bildung und Forschung und Bundesagentur für Arbeit