Fachgespräche

Austausch und Wissenstransfer zur Arbeitsmarktintegration in Migrationsgesellschaften

Die Fachgespräche dienen dem praxisnahen Austausch und wechselseitigen Wissenstransfer zwischen Expertinnen und Experten der Arbeitsmarktintegration in Migrationsgesellschaften. Der Fokus liegt dabei auf dem Erfahrungsaustausch relevanter nationaler und internationaler Akteure zu aktuellen Herausforderungen im Kontext der Arbeitsmarktintegration von Migrantinnen und Migranten, wobei eventuelle Möglichkeiten der Übertragbarkeit erfolgreicher Ansätze insbesondere hinsichtlich einer Arbeitsmarktintegration zu fairen Bedingungen von besonderem Interesse sind. Im Vordergrund stehen dabei u. a. die Fragen, wie Geflüchtete bei einem Einstieg in den Arbeitsmarkt entsprechend ihren Qualifikationen unter Vermeidung von Verfestigung von prekärer Beschäftigung und Arbeitsausbeutung unterstützt werden können, welche Ansätze es hierzu in den einzelnen Ländern innerhalb und außerhalb Europas gibt und welche diesbezüglichen Strategien verfolgt werden.

Kontakt:

Ildikó Pallmann
fe@minor-kontor.de

20/11/2018

Geflüchtete Frauen in der Arbeitsmarktförderung

Fachgespräch zur Fallstudie mit der Bundesagentur für Arbeit

27/09/2017

Geflüchtete Frauen auf dem Arbeitsmarkt

Deutsch-österreichischer Dialog zur Arbeitsmarktintegration geflüchteter Frauen

21/09/2017

Labour Market Integration

Workshop der Fachstelle Einwanderung auf der internationalen Metropoliskonferenz

07/03/2017

Roundtable on Immigration

Fachgespräch mit dem kanadischen „Leaders‘ Roundtable on Immigration (LRI)“

Die Fachgespräche werden von der „Fachstelle Einwanderung“ veranstaltet.

Das Projekt wird im Rahmen des Förderprogramms „Integration durch Qualifizierung (IQ)“ gefördert.

Logoleiste Bundesministerium für Arbeit, Bundesministerium für Bildung und Forschung und Bundesagentur für Arbeit